30.09.2015 in Schule und Bildung

Kalker SPD fordert neue weiterführende Schule für Kalk

 

Damit Schulbau schneller vorankommt. Die Kalker SPD fordert mit ihrem Oberbürgermeisterkandidat Jochen Ott eine neue weiterführende Schule für den Stadtbezirk. Unser Vorschlag: Die Stadt soll das Grundstück gegenüber des Polizeipräsidiums am Walter-Pauli-Ring ankaufen um dort eine dringend benötigte neue Gesamtschule zu bauen. Die Fläche gehört dem Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes NRW (BLB) und kann zur Erfüllung kommunaler Zwecke an die Stadt veräußert werden. Die Schulverwaltung hatte bereits im vergangen Jahr ihr Interesse am Erwerb bekundet. Da die Kinderzahlen im Stadtbezirk Kalk noch bis 2022 steigen, benötigen wir dringend neue Schulplätze.

"Bildquelle: Shutterstock / Maglara"

 

19.09.2014 in Schule und Bildung

Der Stadtteil Kalk braucht mehr Grundschulplätze

 
Marco Pagano

Die SPD-Fraktion hat am 06.05.2014 in einem umfangreichen Antrag die Schulsituation im Stadtbezirk Kalk auf die Tagesordnung gebracht. Die Bezirksvertretung ist diesem Antrag mehrheitlich gefolgt und hat beschlossen, dass im Stadtteil Kalk aufgrund des hohen Bedarfs eine neue Grundschule auf dem ehemaligen CFK-Gelände an der Thessaloniki-Allee entstehen soll. Zur Sitzung der Bezirksvertretung Kalk am 18.09.2014 bestätigt die Stadtverwaltung Köln nun den notwendigen Bedarf. Es soll nicht nur eine neue Grundschule entstehen. Die bisherigen Grundschulkapazitäten in der Kapitelstraße sollen ausgebaut werden.

„Ich freue mich, dass die Verwaltung unser wichtiges Anliegen unterstützt. Aber es muss nun ganz schnell gehen, denn Kalk benötigt dringendst neue Kapazitäten“, so SPD-Fraktionschef Marco Pagano. „Dies wird durch die Mitteilung der Stadtverwaltung noch einmal mehr als deutlich. Wir erwarten als SPD-Fraktion, dass nun alle notwendigen Schritte zügig umgesetzt werden, damit wir den Anforderungen vor Ort endlich gerecht werden.“