02.09.2019 in Ortsverein

SPD Ortsverein Rath/Heumar lädt ein zum Kinderfest

 

Die SPD Rath/Heumar lädt wieder Kinder, Eltern, Großeltern und Freundinnen und Freunde zum traditionellen Kinderfest ein.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, den 14. September 2019 von 14.30 bis 17.30 Uhr auf dem Kurt-Henn-Platz vor dem Bürger- und Vereinszentrum an der Rösrather Straße 603.

Besondere Attraktion ist in diesem Jahr ein Auftritt der Band Pelemele, die Rockmusik für Kinder spielt. Die auch durch Fernsehauftritte bekannte frühere Hausband der „Kinderstunksitzung“ wird dabei nach eigenem Bekunden die SPD und Rath/Heumar zum „Ausrasten“ bringen. Wieder dabei ist auch die Kindertanzgruppe „Ühlepänz“ der Großen Höhenhauser KG Naaksühle 1949 e. V. Die Kinder erwarten zudem Spiele und Bastelangebote. Für das leibliche Wohl wird mit Grillwürstchen und Getränken gesorgt.

Auch in diesem Jahr besteht für Kinder wieder die Möglichkeit, ihre nicht mehr benötigten Spielsachen im Rahmen eines nichtkommerziellen Kinderflohmarktes unter dem Motto „Kinder für Kinder“ anzubieten. Nur hierzu wird eine Voranmeldung per E-Mail unter info@spd-rath-heumar.de erbeten.

Während des Festes stehen örtliche Mandatsträger zum Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

 

12.03.2019 in Ortsverein

Veedelskonferenz Humboldt/Gremberg

 

"Was wünschen Sie sich für Ihr Veedel?
Was fehlt in Humboldt/Gremberg?
Was macht das Veedel so besonders?"

Kommen Sie vorbei und diskutieren mit uns Ihre Ideen für Humboldt/Gremberg!

In drei Runden können Sie zu den Themenfeldern Mobilität und Infrastruktur, Gut und gerne leben in Humboldt/Gremberg und Sozialer Zusammenhalt im Veedel diskutieren und mitenscheiden, welche Themen zur Wahl zum Stadtrat, zur Bezirksvertretung Kalk und zum Oberbürgermeister wichtig werden.

Wann: 23.03.2019
           14 -17 Uhr

Wo: Internationaler Bund, Rolshover Str. 87-91, 51105 Köln

 

07.03.2019 in Ortsverein

SPD Vingst/Ostheim vollzieht Generationenwechsel

 

 

Am 16.02. wählte der SPD-Ortsverein in den Stadtteilen Vingst und Ostheim seinen neuen Vorstand und läutete damit einen Generationenwechsel in der lokalen SPD ein. Wolfgang Schneider, der den Ortsverein über zwei Jahrzehnte erfolgreich geleitet hat und vielen als „Vingster Original" bekannt ist, trat nicht mehr zur Wahl an. Als sein Nachfolger wurde Stefan Mauritz in das Amt des Vorsitzenden gewählt.

„Mit den Vorschlägen von Nahles und Heil zur Reform des Sozialstaats erhalten wir Rückenwind aus Berlin. Gerade für die Menschen in rechtsrheinischen Stadteilen wie Vingst und Ostheim können diese Maßnahmen ein echter Gewinn sein", erklärt Mauritz. „Ich freue mich auf meine neue Aufgabe als Ortsvereinsvorsitzender. Es liegt jetzt an uns die Menschen in und außerhalb unserer Partei mitzunehmen und die gute Sachpolitik der SPD in die Veedel zu tragen.", so der junge Vorsitzende weiter.

Den Vorstand um den 27-jährigen Stefan Mauritz ergänzen Ralf Assenmacher und Cemal Salman als Stellvertreter, Ute Liebetrau als Kassiererin und Hans Herrmann als Schriftführer. Als Beisitzerinnen und Beisitzer gehören Nadja Chromik, Sercan Karaagac, Elfriede Cremer, Daniel Streuber, Claudia Groppe, Mohamed Barkouk, Michael Amberger und die Landtagsabgeordnete Susana dos Santos Herrmann dem neuen Vorstand der Sozialdemokraten in Vingst und Ostheim an.

Neben der Wahl des neuen Ortsvereinsvorstands stand die Europawahl im Vordergrund der Versammlung. Zusammen mit Claudia Walther, SPD-Kandidatin für das Europäische Parlament, stimmten sich die Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten auf den Europawahlkampf ein. „Europa bedeutet offene Grenzen, Demokratie und ein friedliches Miteinander. Die Europawahl ist deshalb eine der wichtigsten Wahlen überhaupt. Wir dürfen das Europäische Parlament nicht den Euroskeptikern und Rechtspopulisten überlassen!", ergänzt der stellvertretende Vorsitzende Ralf Assenmacher.

 

15.09.2016 in Ortsverein

SPD Ortsverein Kalk-Humboldt/Gremberg wählt Generationenwechsel

 

Der Ortsverein der SPD in den Stadtteilen Kalk, Humboldt und Gremberg wählte am vergangenen Dienstag seinen Vorstand neu und beging damit einen Generationenwechsel. Nachdem der Kalker Unternehmer Markus Klein über viele Jahre die Geschicke der örtlichen SPD leitete, trat er nicht mehr an. Als sein Nachfolger wurde Marcel Hagedorn gewählt.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Kalk und Humboldt-Gremberg sind Stadtteile, die einem enormen Wandel unterliegen. Der Ortsverein soll künftig diesen Wandel im Interesse der Bürger gestalten. Gleichzeitig brauchen wir aber auch eine Steigerung der Attraktivität an vielen Orten in unseren Veedeln.“, so Hagedorn. Er legte den Mitgliedern einen Plan mit verschiedenen Punkten vor, die die SPD angehen wird. So wolle man die Diskussion um die Erhaltung und Nutzung der Hallen Kalk begleiten und mit den örtlichen Akteuren Ideen für die Stadtentwicklung in Humboldt/Gremberg entwickeln.

„Wir wollen außerdem den Bürgern die Frage stellen, was sie von Parteien und Politik erwarten.“, so der neu gewählte Stellvertretende Vorsitzende Maurits Garbes. „Wir werden mit einem Bürgerdialog an verschiedenen Orten in unseren Veedeln darüber ins Gespräch kommen.“

Außerdem wurden in den Vorstand gewählt: Markus Klein als weiterer Stellvertretender Vorsitzender und Tobias Ahlering als Kassierer. Nach wie vor gehören dem Vorstand als Schriftführer Thomas Schulte im Walde und als Besitzer Kemal Fidan, Robert Jäger, Aynur Temur, Markus Thiele und Michaela Weigelt an.

 

Auf dem Foto (von links): Maurits Garbes, Tobias Ahlering, Marcel Hagedorn, Thomas Schulte im Walde

 

22.05.2013 in Ortsverein

Einladung Montag, 27. Mai 18 Uhr, BVZ, Rath/Heumar: Infoveranstaltung Lärmschutz BAB3 mit Jochen Ott, MdL

 

Der SPD-Ortsverein Rath/Heumar lädt ganz herzlich zu einer Informationsveranstaltung am 27.05.2013 ab 18:00 Uhr in den Räumen des Bürger- und Vereinszentrums Rath/Heumar, Rösrather Str. 603 des Kölner SPD-Landtagsabgeordneten Jochen Ott ein.