Haltestellen Vingst und Kalk Post bekommen Aufzüge

Verkehr

Susana Dos Santos Herrmann

Im Zusammenhang mit dem Umbau der unterirdischen Stadtbahnhaltestelle Vingst
(Linie 9) werden dort wie auch an der Haltestelle Kalk Post zwei Aufzüge eingebaut.

"Mit einem Aufzug auf jeder Haltestellenseite wird künftig die barrierefreie Erreichbarkeit sichergestellt. In Vorbereitung ist auch die Nachrüstung der Stadtbahnhaltestelle Kalk Post mit zwei Aufzügen. Beide Bauvorhaben haben zusammen ein Kostenvolumen von rund 8,8 Millionen Euro. Damit erhalten zwei der am meisten genutzten Haltestellen im Stadtbezirk Kalk endlich einen barrierefreien Zugang.", freut sich die Ratsfrau für Humboldt Gremberg und Vingst und verkehrspolitische Sprecherin in der SPD-Ratsfraktion, Susana Dos Santos Herrmann.

Die Fertigstellung in Vingst ist für 2015 geplant. Danach soll der Einbau an der Kalk Post starten. "Für beide Haltestellen wurde die Prioritätenliste zum barrierefreien Ausbau der Haltestellen im Kölner Stadtbahnnetz geändert. Dies erfolgte vor allem wegen des unermüdlichen Engagements der SPD.", berichtet Susana Dos Santos Herrmann.